Sondernewsletter zur EU-Datenschutzgrundverordnung

###USER_title### ###USER_name###, 

heute möchten wir Sie aus aktuellem Grund über die neuen Tools im Release SAP Business One 9.3 Patchlevel 04 informieren:

Im April 2016 verabschiedete die Europäische Union (EU) ein neu harmonisiertes Datenschutzgesetz, die European Union’s General Data Protection Regulation bzw. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dieses tritt endgültig am 25.5.2018 in Kraft und soll unter anderem den Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sicherstellen.


In der Präsentation erfahren Sie, wie SAP Business One mit dem seit Anfang Mai verfügbarem Release 9.3. PL04 die Anforderungen umsetzt: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und SAP Business One (EU GDPR)

 

Wir beraten Sie gern!

   

  

Jürgen Seifert,
Geschäftsführung

Rainer Schumacher,
Geschäftsführung

 
 

SAP 9.3 Pl 04 unterstützt Sie bei der Einhaltung der neuen Vorschriften:

mit Hilfe von Data Privacy Werkzeug durch

  • Einrichtung Persönlicher Daten
  • Personal Data Management Wizard (Report, Datenverschlüsselung und -entschlüsselung, Maskierung, Löschung)
  • Protokoll für Zugriff auf vertrauliche Daten und

durch das erweiterte Änderungsprotokoll für Felder und Objekte mit persönlichen Dateien.

Erfahren Sie hier mehr

 

*Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Rechtsberatung handelt. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, Maßnahmen zu ergreifen, um eine rechtskonforme Einhaltung der DSGVO zu erreichen.

 
 
 

Service-Hotline

Tel: +49 (2131) 4037-0
info@wpdata.com

   

 
 

Sie interessieren sich für das Release 9.3 Pl 04 mit den neuen tools?

Dann fordern Sie bitte hier Ihr individuelles Angebot an:

Herr Jürgen Seifert

E-Mail: Juergen.Seifert@wpdata.com

Tel.Nr.: 02131-4037-113

   

 
 

Lesen Sie hier, wie SAP Business One Ihnen bei der Umsetzung der Richtlinien hilft

Highlights der Version SAP Business One 9.3